Behindertenheim Vietnam – Aktuelles 05/2021

zurück

Große und aktuelle Probleme bereiten uns in dem von uns
betreuten Heim für schwerst betroffene Kinder und Jugendliche
kleine Insekten, die wir hier in Europa zum Glück nicht kennen:
die Termiten!!
Seit etwa einem Jahr zerstören sie mit erheblicher Macht alle
Holzstrukturen des Hauses. Das betrifft zum Glück keine tragenden
Elemente, aber die Fenster, Türen und Holzmöbel sind stark
mitgenommen.

Von Termiten zerfressene Fensterbank
Ein von Termiten zerfressener Fensterrahmen aus Holz.

Der Befall ist zum Teil so stark und intensiv, dass Holzkonstruktionen keine Chance haben gegen die Termiten.

intensiver Termitenbefall
intensiver Termitenbefall

Wir haben daher mit lokalen Firmen begonnen die Fenster, die
Fensterrahmen und Holztüren durch Kunstoffkonstruktionen auszutauschen.

Ebenso werden wir in diesem Jahr die Möbel durch geeignetes Material austauschen und im Laufe des Jahres wird auch der aus Holz bestehende Teil des Dachstuhles durch eine Stahlkonstruktion mit Neueindeckung des Daches ersetzt werden müssen.
Den Kindern geht es zum Glück trotz weiter bestehender Besuchssperre relativ gut, ein Kind ist in 2020 leider an einem Asthmaanfall verstorben.
Die nächste Reisemöglichkeit wird unsere Projektleiterin Kim Lan-Wexel wahrnehmen, wenn das von der Corona-Pandemie wieder möglich ist, um die Projekte vor Ort zu besprechen. Die von uns so sehr gewünschten Weiterbildungen für die Schwestern/Novizinnen sind bei den lokalen Einschränkungen der Reisemöglichkeiten leider noch nicht möglich gewesen.


(Visited 96 times, 1 visits today)