Hilfe im Ahrtal

Es geht um den Wiederaufbau und die Hoffnung der Überlebenden.

Das Ahrtal, kleinstes rheinland-pfälzisches Reisegebiet mit nur 99.514 Einwohnern, stand bis zur Flutkatastrophe am 14. Juli 2021 an zweiter Stelle der Top-Tourismusregionen in Rheinland-Pfalz (Tourismusstudie für die IHK Koblenz 2013). Eigentlich war für 2022 hier eine Landesgartenschau geplant. Jetzt muss, und wird, mit vielen Helferinnen und Helfern am Wiederaufbau gearbeitet.

Die „Friedenskinder“ wollen mit ihrer Unterstützung ein kleines Zeichen der Hoffnung für eine Zukunft geben.

Wir werden 4 Projekte im Ahrtal unterstützen:

Die Kita „Parlons-francais“ in Bad Neuenahr mit 7.800 €

Die Förderschule „Levana“ in Ahrweiler mit 5.000 €

Ein Spiel- und Sport-Zelt der Katholischen Kirche in Sinzig mit 3.000 €

Die „Barbarossa“ Realschule Plus in Sinzig mit 25.000 €

Natürlich werden wir die Ergebnisse der Hilfsprojekte mit Bildern und Berichten begleiten.

(Visited 51 times, 1 visits today)