Vorfreude auf das Jubiläumsjahr 2020

Die Mitgliederversammlung der Friedenskinder e.V. Koblenz fand in diesem Jahr wieder im Caritashaus St. Elisabeth in Arenberg statt. Der 1. Vorsitzende Bernd Wangelin konnte trotz tropischer Temperaturen über 30 Gäste begrüßen. Zu Beginn der Versammlung gedachte man der verstorbenen Mitglieder im vergangenen Vereinsjahr, insbesondere Frau Ruth Duchstein und Frau Marie-Theres Hammes-Rosentein. Beide Frauen standen den Friedenskindern viele Jahre als Schirmherrinnen zur Verfügung. Im Jahresbericht des Vorstandes skizzierte Bernd Wangelin die Tätigkeiten im abgelaufenen Geschäftsjahr. Es ist guter Brauch einmal im Jahr einen Workshop mit den aktiven Mitgliedern zu veranstalten. Dieser dient zum Erfahrungsaustausch und Bestandsaufnahme über die bereits geleisteten und noch anstehenden Arbeiten rund um die Aktivitäten der Friedenskinder. Höhepunkt des vergangenen Vereinsjahres war der Besuch des vietnamesischen Künstler Trongh Anh Vu in Koblenz. Mit einer Vernissage in der Kunsthalle Koblenz und vielen Aktionen in Grundschulen und dem Johannes Gymnasium vermittelte der Künstler den jungen Menschen seine Freude und Leidenschaft an der Kunst.

Im Dreiköniginnenhaus, mitten im Herzen der Koblenzer Altstadt, haben die Friedenskinder ein neues Zuhause gefunden. Das Büro wurde mit einem Tag der offenen Tür einem breiten Publikum vorgestellt. Neben der Teilnahme mit einem Informationsstand an verschiedenen Märkten in und um Koblenz, fand auch der beliebte Flohmarkt in Waldesch statt. Dort organisiert das Mitglied Peter Noss seit Jahren im Pastorenpfad einen Markt, dessen Erlös an die Friedenskinder fließt. Nicht zu vergessen: auch die Koblenzer Schornsteinfeger waren an Sylvester wieder im Löhr-Center Koblenz unterwegs und verkauften Glücksbringer.

Aus den Berichten der Projektleiter erhielten die anwesenden Mitglieder alle neuen Informationen. Zurzeit sind die Friedenskinder in Kenia (PL Petra Schmidt-Sauer und Paul Sauer), in Vietnam (PL Hai Nguyen), in Kambodscha (PL Alvina Simonyan), in Ruanda (PL Christoph Fischer), in Sri Lanka (PL Annette Wangelin) und Pakistan (PL Thomas Frey und Arif Minhas). In Deutschland unterstützt der Verein viele Einzelfall-, Familien- und Gemeinschaftsprojekte. Einen Überblick über die Finanzlage des Vereins wurde von Kassiererin Alvina Simonyan vermittelt.

Es haben sich mittlerweile 338 Mitglieder den Friedenskindern Koblenz angeschlossen. Da sich alle Vorstandsmitglieder einer Wiederwahl stellten, ist eine weiterhin konstant gute Arbeit im Verein sichergestellt. Neben dem 1. Vorsitzenden Bernd Wangelin setzt sich der Vorstand wie folgt zusammen: 1. Stellvertretender Vorsitzender Hai Nguyen, 2. Stellvertretende Vorsitzende Petra Schmidt-Sauer, Schriftführerin Alexandra Künster, Schatzmeisterin Alvina Simonyan, Beisitzer Alexander Hourlé-Brunner, Hartmut Hoefs, Carmen Hagedorn, Thomas Frey und Christoph Fischer.

Auf den neuen Vorstand warten große Aufgaben: Das 10- jährige Bestehen der Friedenskinder e.V. Koblenz im Jahre 2020 steht an. Zu diesem Anlass sind bereits viele Ideen angestoßen.                                 Am Vereinsgeburtstag, dem 25.05.2020, gibt es im Löhr-Center Koblenz ab 18:00 Uhr eine große Geburtstagsfeier. Mit dabei sind unter anderem Django Reinhardt und Schirmherr Roger Lewentz.   Eine Präsentation aller von den Friedenskindern betreuten Projekten wird es im Mai im Löhr-Center Koblenz, sowie vom 21.08. -20.09.2020 in der Festungskirche geben. Am Donnerstag, den 03.09.2020 tritt die legendäre Lotto Elf auf eine Koblenzer Stadtauswahl. Anstoß wird um 19:00 Uhr auf dem neuen Kunstrasenplatz des FC Arzheim sein.  Ausführliche Informationen über das Schaffen der Friedenskinder können Sie nachlesen: unter www.friedenskinder.de . Oder Sie besuchen eine der zahlreichen Veranstaltungen als gern gesehener Gast und lernen die Friedenskinder persönlich kennen.

Foto PSM:

(Visited 5 times, 1 visits today)