Vortrag in der Grundschule Arzheim bewegt die Herzen der Kinder

Lernen einmal anders

Im Rahmen eines kurzen Praktikums erzählte Herr Rouven Wangelin über das Wirken des Vereins „Friedenskinder“. Dabei nahm er zuerst die Klassen 1 und 2, später dann die Klassen 3 und 4  mit auf eine aufregende Reise. Gespannt verfolgten sie, wie das Flugzeug auf der Bildanimation in den verschiedenen Ländern Afrikas und Asiens landete.

Ungläubig und mit großem Erstaunen stellten sie fest, dass es Menschen gibt, die auf Müllhalden aus Blech leben. Sie bekamen ein Gespür dafür, was es heißt,  selbstverständlich jeden Tag in der Schule lernen zu dürfen. Mit großem Interesse stellten sie fest, dass es Schulkleidung für die Kinder gibt, die auf  Nähmaschinen genäht werden, die gespendet wurden. Viel Anteilnahme regte sich, als unsere Schulkinder von den kranken Kindern erfuhren, die durch finanzielle Hilfen gesunden konnten. Insgesamt bekamen sie einen guten Eindruck, was Spendengelder, die den Friedenskindern zukommen, bewirken.

Freundliche Grüße aus Koblenz-Arzheim sendet

M. Mey
Rektorin

Grundschule Arzheim
In der Felsch 15
56077 Koblenz

(Visited 42 times, 1 visits today)